Posts mit dem Label Blog werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Blog werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 31. Oktober 2015

SEO-Off-Page Optimierung

SEO-Off-Page Optimierung
Bei diesem SEO Bereich -Off-Page Optimierung geht es in erster Linie um die sogenannten „Backlinks“, d. h. Verlinkungen, die von anderen Seiten zu Ihrer Webseite führen. Hier kommt es auf den richtigen Aufbau der Verlinkungen an – sie müssen auf themenrelevanten Seiten erscheinen, die Inhalte und Texte müssen ebenfalls einen engen Bezug zur verlinkten Seite aufweisen. Dabei gilt es, Backlinks vorsichtig und nicht zu schnell aufzubauen, da dies von der Suchmaschine erkannt und als unnatürlich eingestuft wird.

SEO-On-Page Optimierung

seo-On-Page Optimierung
Bei der On-Page Optimierung spielen vor allem die richtigen Keywords, also Schlüsselwörter, eine ausschlaggebende Rolle. Das bedeutet, in Überschriften und Texten aussagekräftige Keywords so einzubauen, dass sie von der Suchmaschine erkannt werden. Dabei geht es um mehr als eine reine Auflistung der Wörter, der Inhalt des Textes muss unbedingt auch themenrelevant sein.

Daher werden zusätzlich sogenannte Proofkeywords eingebaut, die für eine Suchmaschine wie Google einen Zusammenhang herstellen und so beweisen, dass dieser Text tatsächlich für ein spezifisches Thema relevant ist – das Ergebnis ist dann eine gute Platzierung. Der Erstellung der Texte muss also besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden, denn sie sollen nicht nur die entsprechenden Schlagwörter enthalten, sondern dem Leser darüber hinaus auch echte Inhalte vermitteln.

Freitag, 19. Juni 2015

Wieso eine eigene Website?

Wieso eine eigene Website für Blogger und lokale Unternehmen?

Das Internet hat sich zu einem der wichtigsten Marketinginstrumente entwickelt. Über 85% aller Internetbenutzer informieren sich vorab online, wenn sie sich für eine Dienstleistung, ein Produkt oder etwas anderes interessieren. Dies gilt auch für lokale Kunden. Daraus lässt sich schliessen: Wenn Sie etwas verkaufen oder anbieten und keine Website besitzen, entgehen Ihnen täglich Kunden. Egal, in welcher Branche Sie arbeiten. Holen Sie Ihre Kunden dort ab, wo diese suchen - im Internet.

Das mobile Web ist da...

mehr als 80% der Websites sind nicht darauf vorbereitet!
Google ™ Tests haben ergeben, das Seiten mit einer Ladezeit mehr als 4 Sek. zu 90% ofter verlassen werden.
Mobile entwicklung
Mobile entwicklung

Montag, 23. März 2015

Blogger: Geduld zahlt sich aus

Blogger brauchen vor allem zwei Dinge: Den Glauben an sich selbst und jede Menge Geduld. Ein Blog hat nämlich so gut wie nie über Nacht Erfolg. Ein neuer Blog ist in der Regel vollkommen unbekannt. Oftmals dauert es bis zu einem Jahr, bis sich erste Erfolge und sichtbare Besucherzahlen zeigen.

Die eigene Seite wird vor allem bekannt durch die Verlinkungen auf andere Blogger. Diese werden dann auch häufiger auf Ihren Blog verweisen. So können Sie die Bekanntheit Ihrer Website ganz einfach steigern. Auch ist es sinnvoll, bei anderen Bloggern Kommentare zu hinterlassen und so auf die eigenen Posts aufmerksam zu machen. Dies hört sich etwas mühsam an, jedoch bedeutet ein eigener Blog auch viel Arbeit. Es ist sehr wichtig, diesen ständig auf dem Laufenden zu halten!

Die ersten Gehversuche können etwas mühsam sein, jedoch ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Bloggen macht Spaß, ist ein schönes Hobby und kann zu einem zusätzlichen Nebenverdienst führen. Es lohnt sich also, das eigene Schreibtalent zu entdecken!

jede Menge Geduld

Montag, 19. Januar 2015

Wie kannst du deinen Sichtbarkeitsindex-(SISTRIX) verbessern?

sichtbarkeitsindex
Dies ist eine der schwereren und langwierigeren Aufgaben. Denn hier muss man Google Keywords analysieren und die die im Verhältnis am wenigsten von anderen Webseiten genutzt werden, aber am meisten von Nutzern bei Google gesucht werden in seinen Überschriften und Beiträgen einbinden. Dies reicht nicht nur bei einem Beitrag, so muss man besonders als Blogger dauerhaft eine Analyse der Suchbegriffe machen und die belibtesten in seinen Blogbeiträgen einstreuen und in Blogtiteln einfügen. Allerdings gibt es einfach zu nutzende und hilfreiche Tools, die angeben wie beliebt und wie häufig bestimmte Suchbegriffe aktuell genutz werden. Nutzt zum Beispiel das Keyword Planer Tool von Google. Um das Tool zu nutzen braucht ihr jedoch eine Google Account für Adwords.

Wie du deinen Alexa Rank verbessern kannst?

Alexa Rank
1. Alexa Toolbar installieren:
Ihr solltet nicht nur eure Leser dazu animieren die Alexa Toolbar zu installieren, sondern auch eurer Freunde, Familie und natürlich ihr selbst solltet sie installieren, da auch eure eigenen Besuche auf eurer Webseite mitgezählt werden. Dazu könnt ihr so den Alexa Rank jeder Website sehen die ihr besucht. Geeignet ist die Toolbar für die Browser Google Chrome, Internet Explorer und Firefox und die Installation geht schnell sowie unkompliziert. 

Sonntag, 13. Juli 2014

Dofollow Blogverzeichnisse – Blog bekannt machen

Aktuelle Liste von Blogverzeichnisse ohne Backlinkpflicht 2014
Wie du sicherlich schon mitbekommen hast, sind Backlinks für deinen Blog sehr wichtig! Allerdings weiß nicht jeder Blogger wie und vor allem woher man schnell und einfach gute Backlinks bekommt. Da ich hier im Blog immer wider gerne über das Thema Backlinks berichte, möchte ich dir hier nun ein paar wichtige Blogverzeichnisse vorstellen, bei denen auch mein Blog eingetragen ist. Ich denke das sich ein Eintrag für deinen Blog hier sehr lohnen wird, da Du so nicht nur ein paar gute Backlinks bekommst, sondern diese Blogverzeichnisse auch recht gut besucht sind und somit die Chance besteht das auch der ein oder andere User deinen Blog besucht!

Montag, 7. April 2014

All in One SEO Pack für Blogger.com

All in One SEO Pack für Blogs bei Blogger.com auch als blogspot Bekannt. Mit diesem stück Code sagen wir, was Suchmaschinen-Crawler indexieren soll und was nicht, wie oft ein SEO-Crawler kommen soll und vieles mehr. Folgende All in One SEO Pack einfach zwichen 10-20 HTML Zeile deine template (vor dem header ende) anpassen und eintragen.
So findest du den richtigen Weg für Layout Vorlage HTML zu bearbeiten:

Donnerstag, 28. November 2013

Freitag, 15. November 2013

eBook für Blogger

Kostenloses eBook für Blogger veröffentlicht.

Das eBook richtet sich nicht nur an Einsteiger sondern hält auch viele gute Tipps und Erfahrungswerte für Fortgeschrittene und Profis bereit.

Blogger erfahrung in das eBook “Wie mache ich meinen Blog bekannt?” gepackt und veröffentlicht.

Montag, 16. September 2013

Geld verdienen mit deinem Blog #2

Geld verdienen mit einem Blog– Ist das wirklich möglich? # 2

Heute stelle ich Ihnen die 3 einfachsten Arten vor, wie Sie mit Ihrem Blog Geld verdienen können.
Geld verdienen mit einem Blog
Lassen Sie uns realistisch sein – die meisten kommen gar nicht bis zu diesem Punkt! Warum? Weil Sie entweder einen der vorangegangenen Punkte missachtet haben, oder einfach nicht wissen WIE sie mit Ihrem Blog Geld verdienen können.

Erfolgreiche Blogger kennen Ihre Leser, Ihre Zielgruppe ganz genau. Sie wissen was diese Leute bewegt, welche Probleme oder welche Wünsche sie haben. Und sie verstehen es, Ihren Lesern genau das zu geben was sie wollen.
Sie versuchen nicht krampfhaft ihren Lesern etwas zu verkaufen, sondern bauen Produktempfehlungen subtil in hilfreiche Informationen ein. Sie befolgen das Prinzip: Erst geben, dann nehmen.
Also bauen sie erst über einen längeren Zeitraum eine gute Beziehung zu ihren Lesern auf. Sie schaffen eine Vertrauensbasis, indem sie ihren Lesern viele gute, kostenlose Informationen bereitstellen.
Denn dann werden ihre Leser auch bereit sein, die eine oder andere Empfehlung anzunehmen. Kauft ein Leser ein empfohlenes Produkt, verdient der Blogger in der Regel eine Provision für eine erfolgreiche Vermittlung.

Erfolgslose Blogger hingegen pflastern ihren Blog mit Werbung zu. Sie verunstalten ihren Blog mit blinkenden Bannern und aufdringlicher Werbung. Das wirkt nicht besonders vertrauenserweckend. Und ihre Leser werden merken, dass es ihnen nur ums Geld verdienen geht. Keine gute Basis für eine langfristige Beziehung zu seinem Leser.
Aber auch das andere Extrem gibt es – Blogger, die sich nicht trauen Werbung in ihren Blog einzubinden. Sie glauben es sei schlecht oder verwerflich, seine Leser mit Werbung zu belästigen oder ihnen ein konkretes Angebot vorzulegen.
Beide genannte Wege sind nicht zielführend. Aber um Geld mit einem Blog zu verdienen, müssen entweder Ihre Leser oder ein Werbepartner Geld ausgeben. Geld das dann letztendlich in Ihre Kasse fließt.
Also nochmal, damit SIE Geld mit Ihrem Blog verdienen können, muss ein anderer bereit sein, Geld auszugeben!

Wie können Sie nun Geld mit Ihrem Blog verdienen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Die 3 wichtigsten will ich Ihnen kurz vorstellen:

Samstag, 14. September 2013

Geld verdienen mit deinem Blog #1

Geld verdienen mit einem Blog– Ist das wirklich möglich? # 1

 von zu Hause aus, in  der Freizeit – ist das wirklich möglich?

 

Kann man  heute tatsächlich noch mit deinem Blog Geld  verdienen? Und wenn ja, wie kannst Du mit einem Blog  Geld verdienen?

 Fragen, Fragen, Fragen, Fragen

Es gibt Blogger die mit dem Bloggen sehr reich geworden sind. Einige davon verdienen mehr als 200.000 $ mit eigenem Blog pro Monat! 

Ich möchte Ihnen nur zeigen, was mit Bloggen tatsächlich möglich ist.

Auf der anderen Seite gibt es aber auch Blogger, die selbst nach monatelanger Arbeit noch kein Geld mit ihrem Blog verdienen und irgendwann frustriert aufgeben.

Die Frage, die sich also stellt ist: „Warum verdienen manche Blogger so viel Geld im Internet und manche gar nichts?“

Freitag, 13. September 2013

Die Geschichte von TECH!MEDIAZ

Das ist eine wahre Geschichte von einem Blogger und wie der zum bloggen kam.


Die Geschichte des Blogs begann ganz bescheiden. Da ich ein iPhone bekommen hatte und mich für den Jailbreak zu interessieren begann las ich auf Twitter bei den ganzen Developer mit. Schnell reifte bei mir den Entschluss selber darüber zu schreiben.

Den Anfang machte dann mein privates Blog auf WordPress. Da das aber niemand interessierte kaufte ich mir eine Domain und betrieb mit HTML und Frontpage eine Informationsseite über den Jailbreak.
Na das war ein Chaos. Die Seite lief damals noch mit Frames! 
Schnell wurde mir bewusst dass dies so nicht funktionierte. Also habe ich eine neue Domain mit klingendem Namen gekauft und WorPress installiert. Das war die Geburtsstunde von TECH!MEDIAZ.

In den ersten 6-8 Monate verbrachte ich täglich viele Stunden damit Artikel über Smartphones und News im Tech-Bereich zu schreiben. Ich schrieb zwischen 5-7 Artikel (mit einem Partner) täglich. Damit legte ich den Grundstein für den heutigen Erfolg.

Da ich nach dieser intensiven Zeit aber nicht mehr allen News hinterher laufen wollte und aus Mangel an Autoren, schreibe ich nur mehr besonders auffällige Neuigkeiten welche nicht auf jedem Blog zu lesen sind. Also bediene ich mit TECH!MEDIAZ wohl eine kleine Nische…
TECH!MEDIAZ berichtet für euch über interessante Ereignisse und Neuerungen aus dem Bereich Internet & Technologie.

techmediaz

Dabei veröffentlichen wir Artikel über die Themenbereiche Internet, Tech, Smartphones, Tablets, Apps, Android, iOS und Games.
Natürlich nicht mit der Häufigkeit anderer Blogs mit mehreren Autoren. Aber wir bemühen uns immer Themen zu präsentieren welche noch nicht in anderen Blogs und Newsportalen zu lesen waren.

Liebe Grüße,
Markus

Freitag, 7. Juni 2013

Montag, 2. April 2012

kostenlose Webseite/Blog erstellen


Kostenlose Webseite/Blog erstellen ohne Programmier Kenntnissen ganz einfach.
Bei einer privaten Seite musst Du Dir erst einmal im Klaren sein, was Deine Interessen sind. Liest Du Bücher, treibst Du Sport (welchen?), spielst Du Online-Spiele, hörst Du gerne Musik oder reparierst Du Hardware? Überlege, wo Deine Kernkompetenz liegt – in welchem Thema fühlst Du Dich sicher und verfügst über ein großes Wissen? Bei welchem Thema fragen Freunde Dich um Rat? Dieses Thema sollte das Thema der Homepage werden, denn hierüber kannst Du andere informieren, hierüber kannst Du schreiben, hier macht Dir erst einmal kaum jemand etwas vor. Und bleibe bei diesem Thema. Mische die Themen nicht. Erstelle keine Homepage über Fahrrad fahren, eine VW Käfer Reparaturanleitung und Geld verdienen im Internet. Das passt nicht und ist unglaubwürdig. Baue für jedes Thema eine eigene Webseite.

Nutzliche Berichte,Anleitungen zur kostenlose Webseite/Blog erstellen lesen

Weitere seiten die ich gerne Besuche

||| Unterhaltung und Freizeit Blog |||